Radtour im Westen von Bramsche

ausgesucht und betreut von Meinhard und Christel Bläsing

Am Sonntag, dem 28. April 2019, radelten fünf Mitglieder der Wanderabteilung mit drei Gästen durch Bramsche zum Mittellandkanal. Auf dem Treidelpfad fuhren wir nach Westen bis Achmer, verließen dort den Kanal, umrundeten Remondis und kamen auf den Fürstenauer Damm. Wir durchquerten den Achmeraner Windpark auf dem Radweg B2 und erreichten nach einer langen unbefestigten Geradeausstrecke vor Vinte die Asphaltstraße „Bruch". Hier bogen wir rechts ab, und kamen nach nochmaligem Abbiegen auf den „Vogelknapp" und weiter geradeaus auf dem „Moorkamp" zum „Fürstenauer Damm" in Neuenkirchen. Dem folgten wir bis zum Ende, bogen vor der Reithalle rechts ab und fuhren links in die „Alte Mühle". Hier wandten wir uns auf der 2. Querstraße nach links, bei nächster Gelegenheit wieder nach rechts und radelten auf „Am Gehnhook" auf diese Weise im weiten Bogen um den sonnenbeschienenen, mit frischem Grün bedeckten Gehn auf Ueffeln zu. Dort kehrten wir zum Mittagessen ein. Mit Schiebewind und Sonnenschein genossen wir den Rückweg durch den Balkumer Windpark und erreichten nach zurückgelegten 34km Hesepe.

Christel Bläsing

 

 

Kategorie: 
Wandern