Wanderung durch Hesepe und Sögeln am 24.02.2019

ausgesucht und betreut von Renate Meyer und Irene Pahlmann

Vom wolkenlosen Himmel schien die Sonne als Auftakt zum Wanderjahr 2019. Vom Treffpunkt beim Vereinslokal Bischof/Reddehase aus gingen die 11 Teilnehmer über den Schwalben-, Kiebitz- und Taubenweg zum Riester Damm. Dem folgten wir bis zum Zuleiter und bogen dahinter rechts ab auf den Gruftweg. Am Transformatorenweg angekommen umrundete die Wandergruppe den Friedhof in Sögeln, ging weiter geradeaus, bog an der Hohen Haar nach links ab.

Wir überquerten die Sögelner Bahnhofstraße und gingen auf dem Haferkamp zum Bahnübergang nach Hesepe zurück. Über Zum Reiderbach, Liszt- und Mörikestraße erreichten wir nach gut zwei Stunden den Ausgangspunkt, wo um 16.30 Uhr unsere Abteilungsversammlung begann. Unter den 22 Teilnehmern fanden sich wieder einige Aktive, die einzelne Unternehmungen vorbereiten wollen. Im September wird die vorgeschlagene Wanderung auf den Kreiswandertag am 22.09.2019 gelegt. Der komplette Wanderplan erscheint extra. Wie immer freuen wir uns über Gäste, die uns nur mal begleiten wollen.

Christel Bläsing

Kategorie: 
Wandern