Jahreshauptversammlung des SV Hesepe/Sögeln

Geehrte und der Vorstand des SV Hesepe/Sögeln

Thomas Derks folgt auf Jürgen Kühlers.

In der Jahreshauptversammlung vom 01.02.2019 war der wichtigste Tagesordnungspunkt die laut Satzung alle zwei Jahre stattfindenden Neuwahlen des geschäftsführenden Vorstandes. Der erste Vorsitzende Jürgen Kühlers stellte sich dabei nicht erneut zur Wiederwahl. Horst Sievert als Mitglied des geschäftsführenden Vorstandes bedankte sich im Namen aller Vorstands- und Vereinsmitglieder für das von ihm über sechs Jahre eingebrachte Engagement für den Verein.

Als neuer 1. Vorsitzender wurde Thomas Derks einstimmig gewählt. Mit seinen ersten Worten dankte auch Thomas Derks seinem Vorgänger und versprach der Versammlung stets nach bestem Wissen und Gewissen für den Verein zu arbeiten. Gleichwohl appellierte Derks auch an die Vereinsmitglieder, den Verein tatkräftig zu unterstützen. Letztlich, so Derks, „sei ein Verein die Summe seiner Mitglieder und der Vorstand allein könne ohne Hilfe und Teilnahme der Mitglieder nichts bewirken“.

Die Wiederwahl der weiteren Mitglieder des geschäftsführenden Vorstandes Horst Sievert, Thomas Beutler, Kurt Lausmann und Rainer Columbus erfolgte einstimmig. Neu in das Vorstandsteam gewählt wurde Dimitris Pantelakos.

In seinem letzten Bericht als Vorsitzender konnte Kühlers zu Beginn der Versammlung von einer mittlerweile rechtlich und organisatorisch erfolgreichen Integration der Mitglieder des ehemaligen TC Hesepe/Sögeln berichten. Eine Abteilung / Sportart, die für den Sportverein eine zusätzliche Bereicherung darstelle.

Der Mitgliederbestand des Vereins lag 2018 mit 620 Mitgliedern konstant auf dem Niveau des Vorjahres. Positiv in Erinnerung sei insbesondere der im August 2018 ausgerichtete Tag des Sportes geblieben. Zwar sei der Besuch der Fußballangebote hinter den Erwartungen geblieben. Doch die übrigen Abteilungen berichteten von gut besuchten Angeboten und einer gelungenen Veranstaltung.

Von ersten positiven Tendenzen und Entwicklungen konnte auch der 2018 neu formierte Abteilungsvorstand Fußball berichten. Ungelöstes Problem bleibt jedoch die nach wie vor große Anzahl an fehlenden Jugendbetreuern.

Unter Punkt Verschiedenes kündigte Thomas Derks an, dass man kurz davor sei eine neue Abteilung Dart zu gründen. Infos hierzu in einem separaten Bericht.

Ebenso soll ein „Helferpool“ im Verein ins Leben gerufen werden, der den Vorstand bei größeren Arbeiten oder Veranstaltungen 2-3-mal im Jahr unterstützt. Auch hierüber werden wir gesondert berichten.

Im Anschluss fanden die Ehrungen langjähriger Mitglieder statt. Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt: Birgit Strothmann, Isabel Columbus, Brigitte Witte-Stöber, Marius Grote, Dieter Witte, Bernhard Hausfeld und Matthias Wengerowski. 50 Jahre Mitglied im Verein sind: Michael Grote, Wilfried Grote, Michael Thies, Hans Hüls und Otto Wrocklage. Bereits seit 60 Jahren Mitglied sind: Arno Danlowski, Johann Hinrichs, Alwin Hoffmann und Willi Wulfemeyer.

Auf dem Foto sind die ehemaligen und neuen Vorstandsmitglieder sowie die anwesenden geehrten Vereinsmitglieder.

Kategorie: 
Vereinsnews