1. Herren nur Remis beim Tabellenvorletzten

In der 2. Bezirksklasse musste die 1. Herrenmannschaft des SV Hesepe-Sögeln beim VfR Voxtrup antreten. Gegen den Tabellenvorletzten gab es lediglich ein 8:8 Unentschieden.

Dabei starteten die Heseper sehr gut. Nach den Doppeln stand es 2:1 und Dieter Clausing und Annette Mausolf erhöhten auf 4:1. Berthold Schlüter musste sich Abramsen geschlagen geben, doch Wolfgang Schilling konnte durch seinen 3:2-Erfolg auf 5:2 erhöhen.

Nach starkem Kampf musste Ergänzungsspieler Thomas Fröbe seinem Gegner gratulieren und auch Niklas Kohlenbach konnte sein Spiel nicht gewinnen.

„Der liegt mir einfach nicht“ meinte Mausolf nach Ihrer Niederlage gegen Krüger, die zum zwischenzeitlichen Ausgleich führte. Der super aufgelegte Clausing brachte die Heseper letztmalig in Führung. Nach den teilweise sehr knappen und umkämpften Niederlagen von Schilling, Schlüter und Kohlenbach lagen die Heseper mit 6:8 hinten.

Fröbe brachte die Heseper mit einer couragierten Leistung wieder in die Spur .Das Schlussdoppel holten Mausolf/Schlüter in vier hart umkämpften Sätzen.

Damit belegt der SVH den 3. Platz und da Nortrup den Tabellenführer Wallenhorst geschlagen hat, kann nur noch durch ein kleines Wunder der Relegationsplatz erreicht werden.

Kategorie: 
TischtennisHerren