1. Herren mit herbem Rückschlag im Titelkampf

Ein rabenschwarzes Wochenende kostet der 1. Herren die Tabellenführung in der 2. Bezirksklasse. Zuerst ging das Auswärtsspiel beim Drittletzten, dem Osnabrücker SC III, mit 6:9 verloren. Nach einer 2:1 Führung nach den Doppeln gingen alle (!) Spiele im mittleren und unteren Paarkreuz an die Gastgeber. Lediglich Annette Mausolf und Dieter Clausing erreichten Normalform und gewannen ihre Spiele.

Einen Tag später empfing man den Tabellennachbarn aus Nortrup. Nach dem Motto „wer keine Probleme hat, der macht sich welche“, wurde die leidige Diskussion um die Doppelaufstellungen fortgesetzt und mündete folgerichtig in einen 1:2 Rückstand. Dieter Clausing verlor im fünften Satz gegen Neßlage. Mit dem gleichen Ergebnis gewann Annette Mausolf gegen Müller. Verbessert zeigte sich Wolfgang Schilling, der beide Einzel gewann. Niklas Kohlenbach holte ein Einzel und gab eine Partie ab. Ohne Punkt blieben Ralph Schiel und Berthold Schlüter. Die sehenswerteste Partie des Tages lieferten sich Annette Mausolf und der Nortruper Spitzenspieler Neßlage. Nach zahlreichen spektakulären Ballwechseln gewann Mausolf mit 3:2 und sorgte damit für die erste Saisonniederlage von Neßlage. Beim Stand von 7:8 musste das Schlussdoppel die endgültige Entscheidung bringen. Nortrup ließ hier nichts anbrennen und ging nicht unverdient als Sieger aus der Halle. Damit muss man sich vom Titel erst einmal gedanklich verabschieden, der aus eigener Kraft nicht mehr zu holen ist.

Kategorie: 
TischtennisHerren