1. Herren trotz erstem Verlustpunkt Tabellenführer

Ein erster kleiner Dämpfer der laufenden Saison war das 8:8 Unentschieden im Derby gegen den TuS Bramsche. Dämpfer weniger aufgrund der Punkteteilung, sondern eher aufgrund des Spielverlaufes.

Nach einer 7:3 Führung den Sieg noch zu verspielen darf nicht passieren, wenn man um den Titel mitspielen möchte. Die 2:1 Führung nach den Doppeln bauten Annette Mausolf, Wolfgang Schilling, Berthold Schlüter und Niklas Kohlenbach zum 6:3 aus. Lediglich Dieter Clausing und Ralph Schiel verloren im ersten Durchgang ihre Einzel. Nach dem zweiten Sieg von Mausolf zum 7:3 brach die Mannschaft dann allerdings ein und nur noch Schiel gelang ein Punkt.  

2. Herren punktet im Abstiegskampf

Gegen Fürstenau II gab es den ersehnten zweiten Saisonsieg für die Reserve des SV Hesepe/Sögeln. Beim 9:2 waren die Doppel zum 3:0 bereits eine Vorentscheidung, da sich auch Andreas Mausolf und Thomas Fröbe im oberen Paarkreuz keine Blöße gaben. Markus Wickel musste sich in einem spannenden Spiel nur knapp mit 2:3 geschlagen geben. Damit konnte man die Gäste in der Tabelle erst einmal hinter sich lassen und sich ein bisschen Luft im Abstiegskampf verschaffen.

Kategorie: 
TischtennisHerren