Licht und Schatten für die 1. Damen

Einen wichtigen Sieg und eine bittere Niederlage gab es für die 1. Damenmannschaft des SV Hesepe-Sögeln in der Tischtennisbezirksoberliga.

Im Auswärtsspiel beim TSV Venne (Tabellenletzter) mussten die Heseper Damen mit 2:8 eine ganz bittere Niederlage hinnehmen. Lediglich Helena Derks im Spiel gegen Monika Gillich und Natalia Kibe gegen Leona Büttner konnten für die Heseperinnen punkten. In den verlorenen Spielen gab es zwar einige knappe Entscheidungen, insgesamt betrachtet ging der Sieg für die Gastgeberinnen jedoch in Ordnung.

Zu Hause gegen den Hoogsteder SV lief es dann deutlich besser. 8:5 schlugen die Heseperinnen den 5. der Tabelle. Nach den Doppeln punkteten Helena Derks, Britta Fänger und Natalia Kibe, so dass die Damen 4:1 in Führung gingen. Dann holten die Gäste auf und gingen sogar mit 5:4 in Führung, ehe Nicole Wilinski mit einem klarten 3:0-Sieg die Wende einleitete.

Kategorie: 
TischtennisDamen