1 Remis und 2 Niederlagen für die A-Jugend

BW Hollage II – SG Hesepe/Epe/Achmer 5:1

Aufstellung: Höhne (TW) – Schwarberg – Benen – Wobker – Busch – Rupek – Beimdieck – Lettau – Knäblein – Weiland - Kramer

Bank: Othzen, Trotvac, Frohwerk, Brink, Rocks, Bücker

Wechsel: Bücker → Beimdieck (46. Min); Frohwerk → Rupek (58. Min); Trotvac → Bücker (75 Min.); Rocks → Frohwerk (82. Min)

Tore: 0:1 Lettau (15 Min., Foulelfmeter); 1:1 Hollage; 2:1 Hollage; 3:1 Hollage; 4:1 Hollage; 5:1 Hollage

Auf dem neuen Kunstrasen in Hollage musste unsere A-Jugend in ihrem ersten Punktspiel ran. Unsere Jungs kamen gut ins Spiel. So wurde Niklas Rupek nach etwa zehn Minuten nach einem starken Lauf über die linke Außenbahn im Straßraum zu Fall gebracht. Den fälligen Elfmeter verwandelte Kai Lettau sicher. Kurze Zeit später verloren wir aber zunehmend die Spielkontrolle und sahen uns immer wieder gefährlichen Angriffen der dribbelstarken Hollager Stürmer ausgesetzt. Dadurch drehten die Hollager noch in der ersten Halbzeit das Ergebnis auf 4:1. Über 30 Minuten schien unsere Mannschaft wie ausgewechselt, nichts gelang mehr. Erst der Halbzeitpfiff und die darauffolgende zweite Halbzeit weckte unsere Mannschaft, so dass wir in der zweiten Halbzeit nur noch einen Gegentreffer hinnehmen musstne. Fazit: Innerhalb von 30 Minuten ein Spiel verloren.

SG Mimmelage/Badbergen/Gehrde – SG Hesepe/Epe/Achmer 3:3

Aufstellung: Walessa (TW) – Schwarberg – Benen – Wobker – Rupek – Knäblein – Beimdieck – Lettau – Othzen – Weiland - Bücker

Bank: Brink; Kramer, Trotvac; Höhne (ETW); Frohwerk; Busch

Wechsel: Kramer → Schwarberg (35.); Busch → Benen (59.); Brink → Othzen (78.); Trotvac → Bücker (89.)

Tore: 1:0 SG Mimmelage (35.); 1:1 Knäblein (45., Foulelfmeter); 2:1 SG Mimmelage (69.); 3:1 SG Mimmelage (74.); 3:2 Tom Beimdieck (82.); 3:3 Brink (88.)

In einem sehr ausgeglichenen Spiel wechselte die Spielkontrolle phasenweise immer wieder. Durch die verletzungsbedingte Auswechselung von Lennart Benen (Außenbandriss) geriet unsere Abwehr in der zweiten Halbzeit unter Druck. Dadurch drehte Mimmelage in zwanzig Minuten das Spiel. Dank toller Moral konnte durch Tore von Tom Beimdieck und durch ein Jokertor kurz vor Schluss von Alex Brink ein Punkt gesichert werden.

SG Hesepe/Epe/Achmer – SG Voltlage/Halverde 0:1

Aufstellung: Walessa (TW) – Rupek – Busch – Knäblein – Wobker – Beimdieck – Lettau – Othzen – Kramer – Weiland - Benitz

Bank: Brink, Frohwerk, Bücker, Trotvac, Rocks

Wechsel: Brink → Othzen (46.); Trotvac → Beimdieck (68.)

Tore: 0:1 Voltlage (84.)

Gegen die bereits aus der Vorbereitung bekannten Voltlager hatten wir unser drittes Punktspiel. Leider waren wir, wie im ersten Aufeinandertreffen, spielerisch über 90 Minuten unterlegen. Wir beschränkten uns somit über die gesamte Spielzeit auf die Defensive. Dies hielten wir über 84 Minuten durch, bis der Gegner dann doch verdient in Führung gehen konnte. Mehr war für unsere Jungs an diesem Abend leider nicht drin.

Kategorie: 
FußballJugendfußball