SV Hesepe/Sögeln mit Neuausrichtung der Abteilung Fußball

Nach dem Abstieg der 1. Herren in der Saison 2017/2018 in die 2. Kreisklasse erreichte die negative Entwicklung der Abteilung mit der Abmeldung der Mannschaft im Februar diesen Jahres ihren Höhepunkt.

In zahlreichen Gesprächen wurde die Entwicklung der letzten Jahre und die aktuelle Situation daraufhin eingehend analysiert. Ergebnis dieser Gespräche ist eine organisatorische und personelle Neuausrichtung der Abteilung.

Vorab: Die ehemalige 2. und jetzige 1. Mannschaft wird auch in der neuen Saison von Stefan Nickel und Marcel Maier trainiert und betreut. Der Vorstand betont, dass beide ihre Arbeit gut und engagiert machen und daher auch für die nächste Spielzeit das Vertrauen des Vorstandes haben.

Der im Laufe der letzten Jahre personell geschrumpfte Abteilungsvorstand wird durch Holger Thies und Patrick Bartel aufgestockt, die zukünftig zusammen mit den bisherigen Vorstandsmitgliedern Anja Stephanidis und Matthias Ost die Geschicke der Abteilung leiten.

Durch die personelle Aufstockung können die Aufgaben und Kompetenzen im Abteilungsvorstand neu und klarer zugeordnet werden. Die Verantwortlichkeiten sind zukünftig wie folgt:

Sportliche Leitung Seniorenfußball + A-Jugend     Holger Thies / Patrick Bartel

Sportliche Leitung G bis B-Jugend                       Anja Stephanidis / Matthias Ost

Flankierend hierzu werden auch im Geschäftsführenden Vorstand die Verantwortlichkeiten für die jeweiligen Abteilungen zukünftig klarer zugeordnet. Für die Abteilung Fußball stehen Rainer Columbus und Kurt Lausmann als erste Ansprechpartner im Vorstand zur Verfügung.

Beschlossen wurden darüber hinaus noch einige Maßnahmen den sportlichen, organisatorischen und kommunikativen Bereich betreffend, die an dieser Stelle nicht explizit aufgeführt werden sollen.

„Wir haben aus den Fehlern der letzten Jahre unsere Lehren gezogen und sind sicher, mit den veränderten Strukturen und der zusätzlichen Qualität in der Abteilung die Basis für eine nachhaltige und gesunde Entwicklung gelegt zu haben. Natürlich sind sich alle Beteiligten darüber im Klaren, dass die eingeleiteten Maßnahmen nur ein erster Schritt sind und für eine nachhaltige Entwicklung auch Geduld gefragt ist. Aber die Zeit werden wir uns auch nehmen“, so die abschließende Stellungnahme des Vorstandes zu den Maßnahmen.

Kategorie: 
Vereinsnews