Saisonziel für Damen erreicht; Herren mit Achtungserfolg

1. Damenmannschaft nach kleiner Serie auf Rang 3 vorgerückt

Eine Woche nach dem Sieg in Dinklage und dem Remis gegen Langförden bestätigten unsere Damen ihre derzeitig gute Verfassung. Beim 8:3 in Venne II gelang Helena Derks dabei erneut eine „weiße Weste“. Das Doppel an der Seite von Nicole Wilinski gewann sie ebenso wie alle drei Einzel. In den Einzeln wusste auch Britta Fänger mit zwei Siegen zu überzeugen, so dass Venne im oberen Paarkreuz nicht ein Punkt vergönnt war. Jeweils einen Punkt steuerten Wilinski und Natalia Kibe bei.

Gegen Wissingen V tat sich die Mannschaft, wie merkwürdigerweise  oft gegen diesen Gegner, schwer, so dass es am Ende „nur“ zu einem 7:7 reichte. In den Einzeln waren Britta Fänger mit drei Siegen und Helena Derks mit zwei Siegen maßgeblich am Punktgewinn beteiligt.

Durch sechs Punkte aus den letzten vier Spielen rückt die Mannschaft damit zwischenzeitlich sogar auf den 3. Tabellenplatz vor.

1. Herrenmannschaft mit denkbar knapper Niederlage gegen „Übermannschaft“

Gegen den mit Abstand enteilten Tabellenführer aus Sutthausen, mit dem ehemaligen Oberligaspieler Lars Lorenz an der Spitzenposition, hatte unsere Mannschaft eine faustdicke Überraschung vor Augen.

Schon die 2:1 Führung nach den Doppeln war so nicht unbedingt zu erwarten. Nach den Niederlagen von Clausing und Mausolf gegen die Top-Spieler Lorenz und Aprile holten Schlüter, Schilling, Kohlenbach und Schiel alle folgenden Einzel zur zwischenzeitlichen 6:3 Führung. Eine Überraschung lag in der Luft. Doch Sutthausen konterte und konnte im Anschluss seinerseits vier Einzel am Stück gewinnen. Zwar gelang Kohlenbach noch sein zweiter Einzelerfolg, doch Schiel im Einzel und das abschließende Schlussdoppel mussten die Partien abgeben, so dass am Ende „nur“ ein Achtungserfolg zu Buche stand.

Kategorie: 
Tischtennis